Der Kunststoff PVC – Polyvinylchlorid

Eigenschaften und Anwendungen

Polyvinylchlorid ist besser bekannt als PVC. Neben dem gleichnamig berühmten Fußbodenbelag findet der Kunststoff noch in vielen weiteren Bereichen Anwendung – ob für Kreditkarten oder Schallplatten. Im Artikel finden Sie Informationen über Eigenschaften und Anwendungen von PVC – Polyvinylchlorid.

PVC – was ist das?

PVC wird aus Erdöl und Kochsalz gewonnen. Mittels Raffination entsteht aus dem Erdöl Ethylen, das Salz wird in Chlor und Natronlauge zerlegt. Danach folgen unter anderem die Destillation sowie die Polymerisation und am Ende das sogenannte Hart-PVC. Um das Hart-PVC weiter zu verarbeiten werden ihm Weichmacher zugesetzt. Wir bieten in unserem Shop ausschließlich PVC-U und somit Hart-PVC an.

PVC – Eigenschaften

PVC ist sehr witterungsresistent und kann problemlos im Außenbereich verwendet werden. Chemikalien greifen Polyvinylchlorid kaum an und durch die glatte Oberfläche sind Bakterien kaum in der Lage, sich darauf anzusiedeln. Weil Kunststoffe eine isolierende Wirkung haben, wird Polyvinylchlorid nicht nur als Abschirmung von 230Volt im Haushalt eingesetzt sondern kann auch für Hochspannungsleitungen verwendet werden. Im Gegensatz zu Polypropylen und Polyethylen ist PVC schwer entflammbar.

Weitere Eigenschaften von Polyvinylchlorid:

  • Hohe Steifigkeit und Festigkeit
  • Hohe chemische Widerstandsfähigkeit
  • Dauertemperatureinsatzbereich von -10 bis +60 °C
  • Niedriger thermischer Längenausdehnungskoeffizient
  • Schwer entflammbar nach DIN 4102 B1 (1 bis 4 mm)
  • Nach Entzug der Flamme selbstverlöschend
  • Gute elektrische Isoliereigenschaften
  • Einfache und vielfältige Verarbeitungsmöglichkeiten
  • Gute Witterungsbeständigkeit
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme

PVC – Anwendungsgebiete

PVC findet in einer Vielzahl von Bereichen Anwendung. Beispielsweise werden auch Fensterrahmen teilweise aus dem Material gefertigt. Verschmutzungen lassen sich in der Regel leicht entfernen und gegen die Witterung (Sonnenlicht, Luft, saurer Regen) ist das Material sehr resistent. Auch für Kunstledertaschen wird oft auf PVC zurückgegriffen. Hier ist der Vorteil, dass sich der Schmutz mit einem feuchten Tuch von der Tasche meist entfernen lässt.

Weitere Anwendungsgebiete von Polyvinylchlorid:

  • Chemie-und Apparatebau
  • Wasseraufbereitungsanlagen
  • Galvanik
  • Elektrotechnik
  • Schwimmbadtechnik
  • Abwasseranlagen
  • Abluftanlagen
  • Industriependeltüren

Weitere Informationen über PVC – Polyvinylchlorid

Bei materials4me können Sie Polyvinylchlorid in verschiedenen Farben als PVC-Platte und PVC-Rundstab kaufen. Zudem haben wir einen weiteren Artikel über Hart-PVC Kunststoffplatten online. Wenn Sie Fragen zu dem Angebot haben, kontaktieren Sie gerne unseren Kundenservice.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.